Implantate

Sicher haben Sie schon mittels Google alles Wissenswerte und Informationen über Implantate erfahren können. Nur was Sie oftmals nicht beantwortet bekommen sind die Fragen, die einen persönlich unter den Nägeln brennen, so wie empfindet man das Setzen eines Implantates, oder was muß ich danach beachten, ist dies für mich geeignet?

Zusammenfassend kann man sagen, dass ein Implantat die Lücke eines oder mehrerer Zähne schließt und das Implantat die fehlende Wurzel ersetzt. Darauf wird dann Ihren Wünschen entsprechend wieder ein Zahn gesetzt, der sich wie der eigene anfühlt.

Unsere Patienten beschreiben durch die Bank weg, dass das Setzen des Implantates weniger Schmerzen als das Extrahieren eines Zahnes verursacht und sie sich das alles viel schlimmer vorgestellt haben. Danach muß sich erst einmal eine stabile Knochenmanschette um das Implantat bilden bevor dann die Überversorgung hergestellt werden kann. Dies dauert in der Regel im Oberkiefer etwas länger als im Unterkiefer, da dieser ein Teil des Schädelknochens ist.

In den ersten Tagen nach dem Setzen des Implantates sollte man sich mit körperlichen Anstrengungen mal zurückhalten. Ansonsten kann in der Regel das Leben ganz normal seinen täglichen Gang gehen.

Wenn Sie noch weitere Fragen haben und Sie wissen möchten, ob für Sie auch diese Behandlungsmöglichkeit in Frage kommen könnte, dann können Sie, wenn Sie möchten, einen Untersuchungstermin bei uns ausmachen und wir beraten Sie gerne zu all Ihren Fragen.

Zahnersatz so fest wie eigene Zähne! Gratis- Ratgeber der Zahnarztpraxis Dr. Ralf Jörges und Team in Weilmünster informiert Sie: Bis zu welchem Alter sind Zahnimplantate möglich? Wie lange halten sie? Was kosten sie? Jetzt hier klicken und kostenlos abrufen!